Rhabarbersirup und leckere Frühlingsdrinks

Juhu…Frühling: alles wird grün, die Sonne zeigt sich endlich wieder, die Leute sind auf einmal wieder nett zueinander und das wichtigste: Es gibt endlich wieder RHABARBER!!! Und da die flotten Stangen im rohen Zustand ja weder gesund noch genießbar sind versorge ich euch jetzt mit einem Rezept für leckeren Rhabarbersirup und 4 verschiedenen Vorschlägen für köstliche Frühlingsdrinks mit und ohne Schüßchen.

Grundrezept für den Sirup

  • 1 kg Himbeerrhabarber
  • 400 g Zucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 El Vanillezucker

Den Rhabarber waschen und in ca. 1cm breite Stücke schneiden (das Schälen kann man sich hier sparen). die Stücke in einem halben Liter Wasser  für 10 Minuten kochen und durch ein feines Sieb geben. mit der dem Zitronensaft, Vanillezucker und dem Zucker für 10 weitere Minuten kochen lassen und in eine ausgekochte Flasche geben. Im Kühlschrank hält er sich einige Monate und man kann sich damit das Gefühl von Frühling auch im Herbst nochmal genehmigen.

Und jetzt zu den Frühlings-Drinks: Natürlich kann man den Sirup einfach mit Mineralwasser aufgießen und auch so eine Rhabaerberschorle ist schon mehr als köstlich, wenn man aber mal ein bisschen mehr möchte oder für den nächsten Mädelsabend was mit ein bisschen Bums braucht, dann ist so ein kleiner Gin-Cocktail oder ein Hugo genau das richtige.

Rhabarbereistee (1 l, ca. 4 Gläser)

Drinks (3)

  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • ½ Bund Minze
  • 4 cl Sirup pro Glas
  • Eis

Den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Minze waschen und beides mit kochendem Wasser aufgießen und abkühlen lassen. Den Sirup und das Eis in Gläser geben und mit dem Ingwer-Minztee aufgießen.

 

Rhabarberlimo (1l)

Drinks (4)

  • 150 ml Zitronensaft
  • 4 cl Sirup
  • 50 g braunen Zucker
  • Mineralwasser zum aufgießen

Zitronensaft, Zucker und Sirup in eine Karaffe geben und mit Mineralwasser aufgießen.

Roter Hugo

Drinks (1)

  • 100 ml Rose-Sekt
  • 2 cl Sirup
  • 1 Blättchen Minze

Sirup in ein Sektglas geben, mit Sekt aufgießen und mit Minze garnieren.

Ruby Mule

Drinks (2)

  • 4 cl Gin
  • 4 cl Rhabarbersirup
  • Saft einer halben Zitrone
  • Ein paar Scheiben Gurke, nach Geschmack
  • 200 ml Ginger Beer oder Ginger Ale
  • 1 Stange Zitronengras zur Dekoration
  • Eis

Eis und Gurke in ein Glas geben. Sirup, Gin und Zitronensaft dazu gießen. Mit Ginger Beer/Ale (Ich ziehe Ginger Beer vor, es schmeckt kräftiger nach Ingwer und ist übrigens ohne Alkohol) aufgießen und mit dem Zitronengras durchrühren.

Mit diesen Drinks seid ihr jetzt endgültig gewappnet für den Frühling. Weil ich den ganzen Tag beim Sirup kochen „Rhubarb-bra Ann“ im Kopf hatte gibt es heute einen Musiktipp denn ihr sicher schon viel zu lange nicht mehr gehört habt – ich seh mich halt auch als Botschafter vernachlässigter kleiner Songs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.